Archiv für Veranstaltungen

Feier auf der Freilichtbühne ermöglicht einen gemeinsamen Abschluss Corona-Jahrgang sagt „Tschüss“

Als „Corona-Jahrgang“ werden die Steinheimer Abiturienten des Jahres 2020 in die Geschichtsbücher eingehen. „Gerade in diesen Zeiten ist es wichtig für Euch, eindeutig Position zu beziehen“, gab Direktor Marko Harazim den 71 Absolventen des Städtischen Gymnasiums Steinheim mit auf den Weg. Ihre nun erworbenen Fähigkeiten sollten sie dafür nutzen und auch dafür, „so richtig durchzustarten“. Angesichts der Corona-Pandemie wünschte Harazim „seinen“ Schülern „ein Leben ohne Einschränkungen.“

weiterlesen …

 
© QUELLE: Westfalen-Blatt

Leiterin der Steinheimer Grundschule geht in Ruhestand

Steinheim. „Herzlichkeit” war das meistgebrauchte Wort an diesem Morgen. Damit umschrieben der Grundschulrat des Kreises Höxter, Hubertus Gockeln, und Steinheims Bürgermeister Carsten Torke die Art und Weise, wie Irmgard Hake als Schulleiterin ihren Schülern und Kollegen begegnete. In kleinem Rahmen wurde sie nach 42 Jahren im Schuldienst, davon 16 Jahre als Schulleiterin in Sommersell und Steinheim, in den Ruhestand verabschiedet.

weiterlesen …
 

© QUELLE: Neue Westfälische

Erster Schulabschluss in Corona-Zeiten – 93 Jugendliche verabschieden sich

Steinheim (WB). „Wir sind mit Abstand die Besten“, so das Motto der Abschlussschülerinnen und -schüler der Städtischen Realschule Steinheim. Wie treffend, wo sie doch in den vergangenen Wochen unter Einhaltung von Mindestabständen und weiteren Maßgaben zum Infektionsschutz ihren Schulabschluss machen mussten.

weiterlesen …

 
© QUELLE: Westfalen-Blatt

Großprojekte werden weiter verfolgt

Steinheim (WB). „Die im Rathaus haben wegen Corona wenig zu tun, wo doch die Türen geschlossen sind!“ Diese vorschnelle Aussage von Zeitgenossen trifft für Steinheim nicht zu. „Unser Verwaltungsbetrieb läuft intensiv weiter. Bei uns ist trotz der Krise jede Dienstleistung – ob im Bauamt, Bürgerbüro oder Standesamt – zu bekommen. Man braucht sich nur telefonisch anzumelden und erhält Unterstützung“, gibt ­Carsten Torke Entwarnung.

weiterlesen …

 
© QUELLE: Westfalen-Blatt

Steinheimer CDU nominiert Bürgermeisterkandidat Carsten Torke

Steinheim. Noch vor dem Beginn der Corona-Krise führte der CDU-Stadtverband Steinheim seine Aufstellungsversammlung mit den Bewerberinnen und Bewerbern für die Kommunalwahl 2020 durch. „Die Versammlung fand statt, bevor die strengen Regeln galten“, so der Stadtverbandsvorsitzende Gerd Jarosch. Insgesamt präsentiert sich die neue CDU-Mannschaft jünger und weiblicher. Man gehe mit vielen neuen Bewerbern, darunter mehrere Frauen, und Bewerbern mit Erfahrung in die Wahl, sagte der Fraktionsvorsitzende Ansgar Claes und fügte an: „Wir wollen mit unserem kompetenten und vielseitigen Team weiterhin bei allen Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Steinheim um Vertrauen werben und so stark werden, um auch in der kommenden Wahlperiode erfolgreiche, konstruktive und bürgernahe politische Arbeit leisten zu können.“

weiterlesen …
 

© QUELLE: Neue Westfälische

CDU steht geschlossen hinter Torke

Steinheim (WB). Auf ein „starkes Team“ setzt der Stadtverband der Steinheimer CDU für die Kommunalwahl. Im Hotel am Markt hat die Mitgliederversammlung Carsten Torke offiziell für die Wahl zum Bürgermeister und die Direktkandidaten für die 13 Wahlbezirke mit der Reserveliste nominiert sowie die Kandidatenvorschläge des Stadtverbandes für den CDU Kreisverband zur Landrats- und Kreistagswahl benannt. Die Nominierungsversammlung leitete Kreisgeschäftsführer Fabian Lülff aus Höxter.

weiterlesen …

 
© QUELLE: Westfalen-Blatt

« Ältere Beiträge