Archiv für Presse

Neuer Sprecher für die Bürgermeister im Kreis Höxter

Kreis Höxter. Bei der ersten Bürgermeisterkonferenz nach der Kommunalwahl begrüßte Landrat Michael Stickeln in der Aula des Kreishauses bekannte und neue Gesichter. „In bewährter Tradition freue ich mich auf eine parteiunabhängige, gute Zusammenarbeit zum Wohle unseres Kreises und der zehn Städte”, sagte Stickeln.
Der Landrat und die zehn Bürgermeister treffen sich regelmäßig, um Themen zu erörtern, die alle Städte und den Kreis betreffen und um die interkommunale Zusammenarbeit voranzutreiben. Zu Beginn wählten die Bürgermeister Steinheims Stadtoberhaupt Carsten Torke zu ihrem Sprecher. Stellvertreter ist der Brakeler Bürgermeister Hermann Temme.
weiterlesen …
 

© QUELLE: Neue Westfälische

Traumergebnis für Torke

Steinheim (WB). Die erste Meldung kam am Wahlabend aus dem kleinsten Wahlbezirk Hagedorn. Fast 85 Prozent Zustimmung dort für den amtierenden Steinheimer Bürgermeister Carsten Torke. Und als der Verwaltungschef kurz vor 20 Uhr mit seiner Familie die Stadthalle betrat, sollte sich an diesem Traumergebnis auch nicht mehr viel ändern: 5065 Bürger (85,24 Prozent) stimmten in der Großgemeinde für den Vinse­becker, die Wahlbeteiligung lag bei 58,88 Prozent.
weiterlesen …

 
© QUELLE: Westfalen-Blatt

Vier-Millionen-Projekt: 60.000 Quadratmeter Bauland für neue Ansiedlung im Industriepark

Steinheim (WB). Seit zwei Jahrzehnten leitet Josef Wegener schon das Dezernat 34 bei der Bezirksregierung Detmold – es geht um regionale Entwicklung und konkrete Wirtschaftsförderung. Auf dem Schreibtisch von Wegener lagen schon viele Anträge von Kommunen. Aber die aus dem Steinheimer Rathaus hätten ihm stets viel Freude bereitet, wie der Gast aus Detmold am Montag im Beisein seiner Sachbearbeiterin Magdalena Rehrmann bei einer kleinen Feierstunde in Bergheim dieser Zeitung verriet.
weiterlesen …

 
© QUELLE: Westfalen-Blatt

Neue Steinheimer Kita wird „kunterbunt“

Steinheim. Wer gern mal durch den Steinheimer Altenhagen spaziert, trifft mit Sicherheit eine Vielzahl an tierischen Bewohnern: Enten, Wasseramseln und Störche wissen die grüne Idylle inmitten der Emmerstadt schon längst zu schätzen. Ganz neu kommen ab Dienstag, 1. September, auch eine ganze Menge „Grashüpfer” und „Frösche” dazu: Denn so heißen die beiden Gruppen der neuen „Kita Kunterbunt” im ehemaligen Gebäude der Stadtwerke.
weiterlesen …
 

© QUELLE: Neue Westfälische

Steinheim: Stadt und Architekt präsentieren den Vorentwurf Feines „Quartier am Kump“

Steinheim (WB). „Seid mutig – und macht mit!“ Nach dieser Devise und als Appell an alle Steinheimer handeln Bürgermeister Carsten Torke und sein Team in der Stadtverwaltung, wenn es um die Realisierung von Großprojekten im Rahmen des millionenschweren Vorhabens „Stadtumbau“ geht, das die Steinheimer bereits seit mehr als zehn Jahren erfolgreich umsetzen.

weiterlesen …

 
© QUELLE: Westfalen-Blatt

Grevenhagener können Richtfest ihres Dorfgemeinschaftshauses feiern „Triumph des Ehrenamtes“

Steinheim-Grevenhagen (WB/nf). Im März des Jahres hat die Erweiterung des Dorfgemeinschaftshauses Grevenhagen begonnen. Mit dem Richtfest wurde jetzt die Fertigstellung des Rohbaus gefeiert, als Stefan Mika von der Firma Holzbau Taxus (Brakel) den Trinkspruch ausrief („Hier steht das Haus in voller Pracht, durch fleißige Hände wahr gemacht“) und traditionell ein Glas zerschmetterte.
weiterlesen …

 
© QUELLE: Westfalen-Blatt

« Ältere Beiträge