Archiv für Allgemein

Emmerbrücke nach Sanierung freigegeben

Emmerbrücke nach Sanierung freigegeben

Die Brücke auf Höhe Fillerkuhle ist eine gut frequentierte Wegeverbindung zwischen Weststadt und Schorrberg. Umso mehr freut sich Bürgermeister Torke, diese nach Abschluss der umfangreichen Sanierungsarbeiten nun wieder freigeben zu dürfen.

weiterlesen …
 

© QUEL­LE: Stadt Steinheim

Bürgermeisterinformation Juni 2021

Liebe Bürger*innen,

fünf Brötchen oder eine Zeitung mit Karte zahlen – vor Corona war das aufgrund von Mindestbeträgen nicht gewünscht beziehungsweise nicht möglich. Die Pandemie brachte es dann mit sich, dass heute weitestgehend bargeldlos gezahlt wird, auch Kleinstbeträge. Die Umstellung auf durchgängig bargeldlose Zahlung verlief unaufgeregt.
Distanz-Unterricht für Millionen von Schülern hingegen war eine Herausforderung für alle Beteiligten – Schulen und Schulträger, Schüler*innen und Erziehungsberechtigte. Die Bewertung, ob diese gut oder weniger gut beantwortet wurde, ist eine Sache der Perspektive. Die Stadt Steinheim tätigt fortlaufend hohe Investitionen im Schulbereich. Dennoch sind Defizite deutlich geworden, die es zu beheben gilt. Digitalisierung in den Schulen ist ja kein Corona-Ausfluss, sondern ein Muss, um als Bildungsstandort zukunftsfähig aufgestellt zu sein.
Das Land hat den Digital-Pakt auf den Weg gebracht, sprich, Millionen bereitgestellt. Der Mittelabruf bedingt ein komplexes Antragswerk, ein sogenanntes Medienkonzept, in dem die Mittelverwendung bis ins kleinste Detail heruntergebrochen werden muss. Dies bedarf umfassender Abstimmungen zwischen Schulen, Fachausschüssen, Schulträgern, IT-Anbietern und IT-Mitarbeitern vor Ort und bedeutet einen hohen Zeitaufwand. Im Ergebnis fließen 515.100 Euro aus diesem Paket allein in die IT-Infrastruktur der Steinheimer Schulen. IT-Infrastruktur, für deren Betreuung die Stadt Steinheim einen der raren IT-Fachkräfte gewinnen konnte. Darüber hinaus werden im Haushaltsjahr 2021 weitere Mittel in Höhe von 263.400 Euro in die Schulen investiert.
Im Schuljahr 2021/2022 werden insgesamt 1.558 Schüler*innen die Steinheimer Schulen besuchen. Das sind 48 mehr als im laufenden Schuljahr. Die Anmeldezahlen zum kommenden Schuljahr liegen somit teilweise weit über den prognostizierten Zahlen der Schulentwicklungsplanung.
Der Bedarf an Kita-Plätzen zur Betreuung unserer Jüngsten steigt stetig. Dieser Trend der letzten Jahre setzt sich auch im bevorstehenden Kindergartenjahr 2021/2022 fort. In allen Steinheimer Kindertageseinrichtungen wird sich die Kapazität der U3-Plätze im Vergleich zum Vorjahr zwar um sechs Plätze geringfügig verringern, jedoch wird die Zahl der Ü3-Plätze um 30 steigen, so dass es insgesamt eine Zunahme der Kita-Kapazitäten um 24 Plätze gibt. Dies ist eine erfreuliche Entwicklung, die sich, so hoffe ich, auch im darauffolgenden Kindergartenjahr 2022/2023 weiter fortsetzen lässt.
Die gemeinsamen Bemühungen von Politik und Verwaltung, Steinheim zukunftsfit und lebenswert zu gestalten, finden Resonanz. Steinheim verzeichnet Zuzüge, die Nachfrage nach Grundstücken ist ungebrochen auf hohem Niveau. Insbesondere auch für junge Familien sind Kernstadt und Ortschaften eine echte Lebensperspektive.
An dieser Stelle zwei terminliche Hinweise:
Kinderferien(s)pass Steinheim/Nieheim 2021: Im Zeitraum 2. bis 15.08.2021 werden 48 Veranstaltungen mit circa 650 freien Plätzen angeboten. Bitte nutzen Sie die ONLINE -ANMELDUNG vom 18.06. bis 02.07.2021.

weiterlesen …
 

Erschließungsarbeiten Steinwarts Feld III: Aufgrund des sehr nassen Frühjahres wird sich die Maßnahme verlängern. Hinzu kommen schleppende Materiallieferungen aufgrund der derzeitigen wirtschaftlichen Lage und die erforderlichen Untersuchungen der Archäologie. Somit ist mit der Fertigstellung möglicherweise erst Ende 2021 / Anfang 2022 zu rechnen.
Liebe Bürger*innen, mit Stand heute sind die Inzidenz-Werte auf einem Niveau, welches, bei aller gebotenen Vorsicht, Vorfreude auf die anstehende Urlaubszeit erlaubt. Insbesondere freue ich mich für die diesjährigen Abschlussjahrgänge, dass sie dieses wichtige Ereignis in kleinem Rahmen feiern dürfen.
Dies haben wir als verantwortliche Gesellschaft gemeinsam erreicht!
Lassen Sie “die Seele baumeln”, genießen das wiedergewonnene Plus an Lebensqualität und erholen sich gut!

Ihr
Carsten Torke
Bürgermeister

Neue Facharztpraxis in Steinheim

Steinheim. Im März des vergangenen Jahres war – für viele Steinheimer überraschend – der Kieferorthopäde Nikolaus Schmidt im Alter von 60 Jahren gestorben. Seine Praxis in der Hospitalstraße 6b stand seitdem leer. Mittlerweile wird dort wieder kieferorthopädische Zahnmedizin angeboten. Denn die in Detmold beheimatete Kieferorthopädin Angelica Rosero (52) hat den Standort übernommen. „Es ist keine Praxisübernahme, denn durch den fast einjährigen Leerstand sind die Patienten natürlich abgewandert, aber ich erlebe immer häufiger, dass die Patienten froh sind, hierher zurückkommen zu können”, sagt die gebürtige Rumänin.
weiterlesen …
 

© QUELLE: Neue Westfälische

Mittel aus dem Städtebauförderprogramm 2021 – “Quartier am Kump”

Liebe Mitbürger*innen,
wieder ein guter Tag für Steinheim:
Nachdem wir zum Osterfest die Zusage über € 322.000,- für die IKEK-Projekte unserer Dörfer aus dem Dorferneuerungsprogramm des Landes NRW erhalten haben,
nun weitere knapp 1,8 Millionen € aus dem Städtebauförderprogramm und dem Investitionspakt für Sportstätten.
Das heißt, nun starten wir mit unserem Quartier am Kump, um unserer Innenstadt ein „neues Gesicht“ zu geben und die Leerstände zu beseitigen.
Weiterhin können wir im Bereich des Schul-/Sportzentrums weitere Maßnahmen nach dem BikePark umsetzen.
Im Einzelnen:
Stadtkern Steinheim: Teilrückbau von Gebäuden für das “Generationenquartier am Kump”,
1.458.000 €
Erweiterung des Sport- und Freizeitzentrums Steinheim
256.000 €
Steinheim gesamt: 1.714.000 €
Mein Dank gilt der Steinheimer Politik, die uns als Verwaltung das Vertrauen geschenkt hat, das Projekt Innenstadt anzugehen. Wieder einmal mehr ein Zeichen dafür, das wir gemeinsam dieses Großprojekt für unsere Stadt, über Parteigrenzen hinweg, kollegial angepackt und nun umsetzen werden.
Dank gilt dem Team „Rathaus“, ohne Engagement und Fachwissen, aber auch Mut, lässt sich dieses Projekt nicht umsetzen.
Dank auch an unserem MdL Matthias Goeken- er hat sich für die Projekte im Ministerium eingesetzt.

gez.
Carsten Torke

An unseren Großprojekten halten wir fest

Steinheim – Diese vergangenen 100 Tage hätte sich Steinheims Bürgermeister Carsten Torke zu Beginn seiner ersten Amtszeit nicht gewünscht. „Da habe ich als Verwaltungschef zwar auch vor einigen Herausforderungen wie die Unterbringung von Flüchtlingen gestanden. Aber diese Pandemie verlangt von uns alles ab.“ Da sei es gut, dass Torke als Verantwortlicher im Rathaus auf Erfahrungen von fünf Amtsjahren zurückblicken könne.

weiterlesen …

 
© QUELLE: Westfalen-Blatt

Haushalt 2021

Haushalt 2021

Entwurf des Haushaltsplanes 2021 veröffentlicht

In der Ratssitzung am 09.02.2021 legte der Kämmerer Heinz-Josef Senneka dem Stadtrat den Entwurf des Haushaltsplanes für das Haushaltsjahr 2021 vor.
Auch die Einwohner_innen der Stadt Steinheim können Einwände gegen den Haushalt erheben, näheres hierzu erfahren Sie hier>>

weiterlesen …
Der Entwurf soll nun im Finanzauschuss und in den Haushaltsberatungen der Fraktionen beraten werden. Bevor dann am 09.03.2021 im Rat der Haushalt verabschiedet werden soll.
Den Entwurf des Haushaltsplanes 2021 können Sie hier einsehen>>

weiterlesen …

© QUELLE: Stadt Steinheim

Bürgermeisterinformation Dezember 2020/Januar 2021

Bürgermeisterinformation Dezember 2020 und Januar 2021

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
die Monate Dezember ´20 und Januar ´21 waren u.a. geprägt durch den Lockdown aufgrund der Corona-Pandemie mit weiteren, zusätzlichen Einschränkungen unseres alltäglichen Lebens. Ob dieses die Allgemeinverfügung des Kreises Höxters, die persönliche Kontakte weiter einschränkt, oder die Coronaschutzverordnung des Landes NRW ist, beide Maßnahmen haben bis zunächst 14.02.2021 Gültigkeit.
Ich habe alle Gremiensitzungen bis Mitte Februar abgesagt, nur der Hauptausschuss und der Rat finden statt, um den Haushalt 2021 zu verabschieden und somit Handlungsfähig zu sein.
Der Kreis Höxter hat eine Sonderseite „Informationen zum Coronavirus“ erstellt, wo Sie u.a. Ansprechpartner, Telefonnummern, aber auch Informationen zum Thema „Impfen“ erhalten.

Auf diese Seite gelangen Sie unter:
weiterlesen …

Diese aktuelle Coronaschutzverordnung des Landes NRW finden Sie unter:

weiterlesen …

Ich werde oft angesprochen, wie den Mitarbeiter*innen der Stadtverwaltung zu erreichen sind, hier noch einmal der LINK der Ansprechpartner Stadt Steinheim:

weiterlesen …

Digitale Dienstleistungen der Stadtverwaltung Steinheim finden Sie in unserem Bürgerportal:

weiterlesen …

Was lag sonst an?

1. Am 08.12.2020 haben wir die 3. Sitzung des Rates der Stadt Steinheim durchgeführt.
Hier haben wir die Bürgermedaille an Frau Weber-Kruck verliehen,
den Heimatpreis an unsere Waldjugend Steinheim und an den Musikverein Vinsebeck-Leopoldstal.
Für die Ortschaften Eichholz, Hagedorn und Grevenhagen wurden die Ortsvorsteher als Ehrenbeamte der Stadt Steinheim verpflichtet. Diese sind:
Johannes Versen für Eichholz, Franz-Josef Niggemeier für Grevenhagen, und Reinhard Otte für Hagedorn.
Weiterer Inhalt der Sitzung war die Gebührenbedarfsberechnung für unsere kommunalen Abgaben.
Informationen dazu und zur Sitzung, zu den einzelnen Punkten in den Sitzungsvorlagen/-protokollen
Wo finde ich dieses?
Link dazu:
weiterlesen …

Dann:
08.12.2020; 3. Sitzung des Stadtrates

2. Detaillierte Informationen zum IKEK Prozess – aktuelle Projektstände in den Steinheimer Ortschaften

weiterlesen …

Ich glaube, die Präsentation sagt Alles: Wir sind nicht nur auf einem guten Weg, wir haben bereits Großes geleistet.
Dank allen Akteuren, ob aus Ehrenamt, Politik und Verwaltung, für das Engagement und Unterstützung.

3. Entwicklung der Einwohnerzahlen in Steinheim
31.12.2019 30.06.2020 31.12.2020
12.614 12.627 12.706
Erfreulich, wir konnten im vergangenen Jahr einen Einwohnerzuwachs von fast 100 Neubürger*innen verzeichnen, eine tolle Entwicklung und gegen den Trend!

4. Am 26.01.2021 fand die Sitzung des Hauptausschusses der Stadt Steinheim statt.
Wesentlicher Bestandteil der Sitzung war der Jahres- und Sachstandsbericht der Wehrführung unserer Freiwilligen Feuerwehr in Steinheim und das Beschließen des Stellenplans 2021 im Vorgriff auf den Haushalt 2021.
Dabei besonders erfreulich:
Neben Personalunterstützung durch Aufstockung in einzelnen Bereichen der Verwaltung ist mir ein zusätzlicher Mitarbeiter*in für den IT Bereich durch die Politik gebilligt worden, wichtig, um die Digitalisierung unserer Schulen in Steinheim weiter nach vorne zu bringen.
Weiterhin:
Beschluss zur Aussetzung der Beitragserhebung für die Betreuung von Kindern in der offenen Ganztagsschule sowie außerunterrichtlichen Betreuungsangeboten der Primarstufe im Zuge von COVID-19 für den Monat Januar 2021 und darüber hinaus die Genehmigung, weiter so zu verfahren, wenn die Einschränkungen durch die Corona Pandemie weiter andauern.

Wo finde ich dieses?
Link dazu:
weiterlesen …

Dann:
26.01.2021; 1. Sitzung des Hauptausschusses
Was steht an?
Sitzungstermine im Februar 2021:
09.02.2021; 4. Sitzung des Stadtrates

Informationen zu den einzelnen Punkten in den Sitzungsvorlagen/-protokollen
Wo finde ich dieses?
Link dazu:
weiterlesen …

Dann:
Die entsprechende Sitzung auswählen, z.B.: 09.02.2021; 4. Sitzung des Stadtrates

Das war es erst einmal aus dem Rathaus, bleiben Sie/bleibt gesund und achtsam!
gez.
Carsten Torke
Bürgermeister

« Ältere Beiträge