Investitionen in die Schullandschaft

Steinheim. Über die Freiflächenplanung für den Schulhof der Grundschule Steinheim informierte die Landschaftsarchitektin Kerstin Peine die Mitglieder des Schulausschusses. Mit dem vorgelegten Entwurf habe sie weitgehend den Anliegen der Kinder und Eltern Rechnung getragen, sagte Peine. Kritik gab es weder seitens der Schulleitung noch der Ausschussmitglieder. Angeregt wurde lediglich, die Fläche für Ballspiele zu erweitern oder eine zweite Fläche zu schaffen. Lehrer i. R. Josef Lücking: „Ich habe immer wieder beobachtet, dass die Viertklässler die Kleinen wegdrängen. Sie sollten eine zweite Ecke zum Ballspielen haben.” Mit der Anmerkung, dass über dieses Thema noch einmal nachgedacht wird, gab der Fachausschuss einstimmig die Empfehlung zur Ausführung an den Rat.

wei­ter­le­sen …

© QUEL­LE: Neue West­fä­li­sche